Deutlich steht in jedes Menschen...

Deutlich steht in jedes Menschen Gesicht
geschrieben seine gesamte Lebensgeschicht.
So stehen drin geschrieben seine Lasten,
sein Hass, seine Freud, Völlen und Fasten,
so auch seine Liebe, sein innerstes Wesen;
und alles das kann der Verständige lesen,
denn im Gesicht tretet gar alles ans Licht,
nur, der eine versteht´s, der andere nicht.

SSSC 8.Mai 1978, Billy

Die Liebe ist nicht...

Die Liebe ist nicht unergründbar tief,
sie ist grosse Kraft, die niemals schlief,
die wirkend ist von Urewigkeit her
und unermessbar reicht und logikschwer,
Liebe blühet herrlich in allem Sein,
in Tieren und Blumen am Wiesenrain,
im Menschen, im Wort und auch im Singen,
und ewig wird sie die Welt durchdringen.
Stetig wird Liebe das Ziel sein vom Leben,
und allzeitlich wird sie in Logik gegeben,
SSSC 7. September 1978, Billy

Über den Tod zu meditieren resp. Todesmeditation zu üben ist von enormer Bedeutung, um ihn einerseits zu verstehen und ihn zu akzeptieren, wenn er unausweichlich herantritt und sein Recht fordert, andererseits ist die Meditation über den Tod auch wichtig in bezug darauf, was nach dem Todesleben kommt, wenn durch die Reinkarnation der Geistform ein neues Bewusstsein mit einer neuen Persönlichkeit in ein neues aktuelles Leben inkarniert.

Der Mensch führt alltäglich mit sich selbst einen Lebenskampf und plagt sich durch sein Dasein, und das nur darum, weil seine Gedanken und Gefühle wie auch das Handeln und die Verhaltensweisen nicht nach den schöpferisch-natürlichen Gesetzen und Geboten ausgerichtet werden. Diese Gesetze und Gebote fundieren in der Kausalität, dergemäss aus jeder Ursache, die geschaffen wird, auch eine ganz bestimmte Wirkung hervorgeht.